Hike For A Better Life

Im vergangenen März durfte ich mit einer bunt gemischten Reisegruppe Nepal bereisen. Die Reise unter dem Motto „Hike For A Better Life“ war organisiert vom Freundeskreis Nepal und Teamtischer. Im Zentrum stand eine 5-tägige Sponsorenwanderung unter dem Motto „Hike For A Better Life“, welche uns durch mehrere Bergdörfer in der Region von Pokhara im Westen des […]

Von der Rückenfigur zum Instagram-Selfie

Es scheint fast so, als hätte Instagram (neben einer Flut von Selfies, Foodporn-Bildern oder Büsis) einen neuen Bildstil erfunden. Wo man nur hinblickt, gibt es nicht nur schöne Landschaften, sondern oft auch Menschen in denselben, die mit dem Rücken zur Kamera in die Betrachtung der Landschaft versunken sind. Der Trend ist unübersehbar, und über seine […]

Mach’s anders, machs besser.

Eine Nachlese zum Schweizer Markenkongress 2017 Der «Schweizer Markenkongress 2017» ist Geschichte. Der Branchenanlass hat sich in den letzten Jahren immer mehr zu einem Highlight entwickelt. Er ist mittlerweile im wahrsten Sinne des Wortes «hochkarätig» geworden. Und zwar nicht aufgrund der schicken Umgebung im «The Dolder Grand», sondern durch inspirierende Referate. Dazu tragen auch die […]

Sieben Thesen zur Indoor-Navigation

Indoor-Navigation und digitale Kundenführung sind schon seit längerem Hype-Themen. Unser evoq-Maps-Team befasst sich intensiv damit. Mit den interaktiven Bahnhofplänen für SBB Trafimage haben wir für die SBB ein eigenes, komplexes System etabliert. Der technische Aufwand ist trotzdem recht hoch. Doch was sind die eigentlichen Herausforderungen bei der Kundenführung? Dazu sieben Thesen: These 1: Menschen lassen sich ungern lenken Der […]

Wieviel Ehrlichkeit brauchts in der Werbung?

Klassische Werbung preist uns Produkte an, die wir uns wünschen, begehren, brauchen oder auch nicht. Es funktioniert eigentlich immer gleich: Das Produkt wird beworben, erzeugt Aufmerksamkeit und wird in ein möglichst gutes Licht gerückt, um einen Kaufreiz auszulösen. Es geht darum, dass ein Produkt den Weg zum Käufer findet. Die Verführung ist dabei wichtiger als Ehrlichkeit, und […]

Woher kommt der Name evoq?

Oft werden wir gefragt, was der Name «evoq» eigentlich bedeutet. Dazu gibt es zwei Geschichten: Die erste hängt mit unserer Positionierung zusammen. evoq leitet sich vom lateinischen «evocare» ab, bzw. vom englischen «to evoke», was soviel bedeutet wie auslösen oder bewirken. Das ist es, was wir für unsere Kunden leisten wollen: wir wollen für sie […]

Marshall: Vom Amp zum Handy

Diejenigen von uns, die mal in einer Band gespielt haben, wissen: Die echten Kerle spielen auf Marshall. Marshall, das ist sozusagen die Harley Davidson unter den Gitarren-Verstärkern – reine Magie für jeden Rockfan. Hätte ich auch gerne gehabt, aber meine Rockmusikkarriere war nur kurz und musste leider ohne Marshall auskommen. Bildquelle: Matthias Bozek  / pixelio.de Die Legende […]

Schweizer Marken in 60 Sekunden

Seit 2009 betreut evoq in Zusammenarbeit mit htp St. Gallen und geOps die Schweizer Markenlandschaft, eine crossmediale Plattform zum Thema Schweizer Marke. Auch dieses Jahr konnten über 400 Besucher des Schweizer Markenkongresses am 23. Juni im Hotel Dolder in Zürich die Plattform www.markenlandschaft.ch erkunden und zudem das dazugehörende Schweizer Markenplakat exklusiv in Empfang nehmen. Die […]

Was Designer von Aristoteles lernen können

Design ist mehr als „schön machen“. Design ist ein Vermittler zwischen Absender und Empfänger. Doch wie genau funktioniert das? Was muss man dabei beachten? Und wie kann man Design beurteilen? Während die einen sich mit „gefällt mir“ zufrieden geben, machen andere aus der Designkritik eine komplexe Wissenschaft – und sei es auch nur bei der […]