Kulturelle Determinanten des Erfolges von Regionen

Der Titel des Beitrages lässt in zweierlei Hinsicht aufhorchen. Wieso sollte man Regionen betrachten, wenn nach Erfolgsgeschichten Ausschau gehalten wird? Und warum sollte so etwas Schwammiges wie „Kultur“ relevant für die Erklärung von Erfolg sein? Regionen erlangen zunehmend Bedeutung, wenn es darum geht, ökonomisches Wachstum zu erklären. Ein Perspektivenwechsel scheint sich in der Wirtschaftsgeschichte zu […]

Signaletik: Wegleitung und Branding

Signaletik ist weit mehr als Schilder und Pfeile. Wenn sie als wesentlicher Kunden-Touchpoint verstanden wird, ist sie eine grosse Chance für Unternehmen und die Wahrnehmung von Marken. Die grundsätzlichen Ansprüche an Signaletik Die primäre Funktion von Signaletik ist es, klare Orientierung in komplexen Gebäuden oder Orten zu stiften. Dabei muss immer der Besucher und sein […]

3 Fragen an – Claudia Sutter

Claudia Sutter ist Designerin im Maps-Team und bereits seit über 11 Jahren tatkräftig bei evoq mit dabei. Als langjährige Mitarbeiterin kennt Sie die Finessen des Berufs und weiss auch, worauf es beim Teamplay ankommt. Im neusten Video der „3 Fragen an“-Serie gibt Sie uns einen persönlichen Blick hinter die Kulissen:

Aufgelesen XII: Der Pfad der Tugend

Die oberste Juristin eines Pharmakonzerns aus der Schweiz beklagt öffentlich, dass ihr Unternehmen den Pfad der Tugend verlassen habe. Sie tritt an, um den Missstand zu beseitigen. Mit klaren Prinzipien und einem massiv ausgebauten Überwachsungsapparat. Und wer ist verantwortlich für das Übel? Die „Mitarbeiter vor allem im Marketing“ mit ihren „ungebührlichen Praktiken“ (Neue Zürcher Zeitung, […]

Ergo hat Schwein mit ihrer Weihnachtskarte

Alle Jahre wieder flattern zahlreiche Weihnachts- und Neujahrskarten auf den Tisch. Gewinner der schweizweiten Weihnachtskarten-Prämierung ist das Unternehmen ergo aus Zürich mit ihrem Schweinehund-Verschnitt. Obwohl es dieses Jahr tendenziell weniger sind als auch schon, hat sich die Jury des „Prix Carte de Noël“ – bestehend aus Mitarbeitenden der Agentur evoq – auch in der laufenden […]

Zeitreise in die goldenen 20er

Wir schreiben das Jahr 1919. Fröhliches Gebläse von Swing klingt entfernt durch den Eingangsbereich. Die adrett gekleidete Gesellschaft flüchtet dem Regenwetter und schiebt sich erleichtert in die warme Halle. Gerade eben standen wir noch bei der Pestalozziwiese nähe Bahnhofstrasse versammelt, als eine von mehreren unwissenden Gruppen nach Indizien Ausschau haltend. Denn viel war nicht bekannt […]

Aufgelesen XI. Wo entsteht Zukunft?

Irgendwie wissen wir es alle: (nur) in der Stadt „geht die Post ab!“. „Stadtluft macht frei“ – so gilt es seit Jahrhunderten. Jetzt, da die Mehrheit der Menschheit in Städten lebt, gehört die Zukunft mehr denn je (nur) den Städten. Auf ihnen ruhen die Hoffnungen der Zukunftsforschung: „cities … are acting as the main drivers […]

Ein Bild sagt mehr als Tausend Worte

Am vergangenen Freitag starteten wir pünktlich um 14.15 Uhr zu unserem diesjährigen evoq Frühlingsevent. Nach dem Virtual Reality Room vom letzten Jahr wendeten wir uns diesmal dem ursprünglichen Handwerk von Gestaltern und Werbern zu: Skizzieren, Illustrieren, also dem visuellen Geschichten erzählen. Illustrator und Grafiker André Sandmann eröffnete den Workshop in der inspirierenden «The Trace Gallerie» […]

Wie baue ich Communities auf Social Media auf?

In diesem Blogbeitrag will ich Möglichkeiten aufzeigen, wie ihr Follower für eure Social Media Communities gewinnen könnt. Dies unter der Voraussetzung, dass ihr eine Social Media Strategie mit gutem Content besitzt. Denn für jede erfolgreiche Community sind qualitativ guter und einzigartiger Content sowie regelmässige Postings eine Grundvoraussetzung. Damit dieser qualitative Content dann auch gesehen und […]

Wo wollen wir leben? Plädoyer für eine dritte Option (Schritt 3 von 3)

Mehr als (Standort-)Marketing Zur unmittelbar ansprechbaren Zielgruppe der dritten Option, StadtundLand, gehören insbesondere bestimmte Teile der sogenannten „Creative Class“. Diese wurde einst und wird noch immer gefeiert als die treibende Kraft hinter der dynamischen Entwicklung der modernen Metropolen (Florida 2002). Ihre besondere Bedeutung für die ökonomische Entwicklung von (allerdings faktisch nicht nur städtischen) Räumen gewinnt […]