Draussen im Wald – der evoq-Kreativworkshop

Gestalterischer Holzweg, versandete Ideen, visueller Wildwuchs oder wir stehen gleich ganz im Schilf – die Natur bietet den Kreativen viele Bilder, wenn‘s mal stockt. Im evoq-Kreativworkshop wollten wir uns hingegen den positiven Bildern widmen. 15 Evoquis sind auf den Zürichberg gestiegen, um auf der grünen Wiese, bzw. im grünen Walde, nach Methoden der Systemischen Erlebnispädagogik dem […]

Der Prix Carte de Noël 2020 geht an FREITAG

Alle Jahre flattern rund um die Festtage bei evoq die Weihnachts- und Neujahrskarten ins Haus. Und alle Jahre werden die rein physischen Versände immer weniger. Dieses Jahr überzeugte uns FREITAG mit einem On- und Offline-Konzept. Das innovative Unternehmen gewinnt den Prix Carte de Noël 2020 und damit unseren Dreikönigskuchen, wie auch die Werbewoche berichtete. Herzliche […]

Das Duell der Kochlöffel

So wie jedes Jahr, war das Programm für unser Agentur-Weihnachtsessen auch im 2019 streng geheim. Ausser dem OK-Team, wusste niemand was uns gleich noch bevorstehen würde. Gespannt und auch ein wenig nervös starteten wir ins unbekannte Abenteuer. Es wurde ein toller Abend mit viel Engagement, Herzblut und kreativen Speisen – und mein Magen knurrte. 13.12.2019 […]

Dreimal Winner beim German Design Award

Wir freuen uns sehr: Drei Reisemarken haben wir beim German Design Award eingereicht, dreimal Winner! So urteilte die Jury über die Markenauftritte der beiden Hotelketten lti und Calimera und den Reiseanbieter TOURVITAL: lti Wie sich die stilisierte Blütenform, vom Logo über die Ornamentik bis hin zu den Icons des Orientierungssystems, durch das gesamte Erscheinungsbild zieht, […]

Selbstmord, Geld und Olivenöl

«Wohin geht’s denn?!» Auch in diesem Jahr sollte der Ort unseres Teamevents eine Überraschung sein und wie immer war den Organisatorinnen Susanna und Sara (ein herzliches Dankeschön an die beiden!) kein Wort zu entlocken. Uns war lediglich bekannt, dass wir an einem Freitag um 15.09 Uhr – «Und bitte seid pünktlich!» – das Tram besteigen […]

Pinterest für Unternehmen: Wie funktioniert es und lohnt es sich?

Pinterest ist eine Plattform zum visuellen Entdecken von Ideen mit über 250 Millionen Nutzern, davon 1.1 Millionen aus der Schweiz*. Die Plattform funktioniert in etwa wie eine Mischung zwischen einer Suchmaschine und einem sozialen Netzwerk, wobei hier der Fokus nicht auf Selbstinszenierung, sondern auf Inhalt liegt. Auf Pinterest können Nutzer Bilder und Posts pinnen, die […]

Pitcht ihr noch oder arbeitet ihr schon?

Stellen Sie sich vor, Sie gehen zum Bäcker und verlangen ein Brot. Zahlen wollen Sie allerdings nichts, denn Sie möchten es ja bloss einmal kosten. Das Brot beim Konkurrenten nebenan werden Sie ebenfalls unentgeltlich versuchen. Dafür stellen Sie dem Bäckermeister in Aussicht, in einigen Tagen vielleicht ein Brot bei ihm käuflich zu erwerben, sollte es Sie […]

3 Fragen an – Claudia Sutter

Claudia Sutter ist Designerin im Maps-Team und bereits seit über 11 Jahren tatkräftig bei evoq mit dabei. Als langjährige Mitarbeiterin kennt Sie die Finessen des Berufs und weiss auch, worauf es beim Teamplay ankommt. Im neusten Video der „3 Fragen an“-Serie gibt Sie uns einen persönlichen Blick hinter die Kulissen:

Ergo hat Schwein mit ihrer Weihnachtskarte

Alle Jahre wieder flattern zahlreiche Weihnachts- und Neujahrskarten auf den Tisch. Gewinner der schweizweiten Weihnachtskarten-Prämierung ist das Unternehmen ergo aus Zürich mit ihrem Schweinehund-Verschnitt. Obwohl es dieses Jahr tendenziell weniger sind als auch schon, hat sich die Jury des „Prix Carte de Noël“ – bestehend aus Mitarbeitenden der Agentur evoq – auch in der laufenden […]

Zeitreise in die goldenen 20er

Wir schreiben das Jahr 1919. Fröhliches Gebläse von Swing klingt entfernt durch den Eingangsbereich. Die adrett gekleidete Gesellschaft flüchtet dem Regenwetter und schiebt sich erleichtert in die warme Halle. Gerade eben standen wir noch bei der Pestalozziwiese nähe Bahnhofstrasse versammelt, als eine von mehreren unwissenden Gruppen nach Indizien Ausschau haltend. Denn viel war nicht bekannt […]