Tactography™

«BITTE BERÜHREN UND SEHEN!»

Tactography™: Neues Kunsterlebnis für Blinde und Sehende

Dank Tactography™, einer jungen, technologisch zeitgemässen Kunstform, können Blinde Fotografien tastend erleben und vor dem inneren Auge «sehen». Aus Distanz sind die dreidimensionalen Bilder für Sehende als «weisse Kunst» wahrnehmbar. Tactography™ als Kunstform haben wir im evoq Team gemeinsam mit der Gabriel Bonfim Collection – in Zusammenarbeit mit der Digitalwerkstatt – geschaffen. Tactography™ als neue Marke mit Logo bzw. markenrechtlich geschützter Begriff, wurde von evoq entwickelt:

bildschirmfoto-2016-09-26-um-14-43-38

gb_fb_3

Die Tactography™-Bilder sind weiss gespritzt und erinnern so gewissermassen an die berühmten «White paintings» des amerikanischen Pop-Art-Künstlers Robert Rauschenberg. Aufgrund der reliefartigen Darstellung und speziellen, weissen Farbgebung können die Photographien aus Distanz auch von sehenden Menschen als Kunst wahrgenommen werden. Bei diffusem Licht bleibt es irritierend offen, ob es sich um ein Bild mit gemalten Schatten oder um ein dreidimensionales Relief handelt:

bocelli3d_sw_frontal_bearbeitet_webDas renommierte Museu da Imagem e do Som in São Paulo, einem Institut des Kultur-Sekretariats der Regierung des Staates São Paulo, zeigt in der ersten Oktoberhälfte 2016 diese aussergewöhnliche Ausstellung als Auftakt. Sie ermöglicht blinden und sehenden Menschen, gemeinsam Kunst zu erleben. Die von evoq mitorganisierte Ausstellung zeigt zwei Serien mit je 12 dreidimensionalen, weissen Tactography™-Bildern des aus São Paulo stammenden Kunst-Photographen Gabriel Bonfim. Der Ausstellungsraum ist dank evoq mit speziellen Bodenführungen sowie mit Braille-Beschriftungen ausgestattet.

Gezeigt wird eine 12-teilige Tactography™-Serie über den weltbekannten und ebenfalls blinden Tenor Andrea Bocelli, die 2014 anlässlich eines Konzerts in Istanbul entstand. Ausgestellt wird zudem eine 12-teilige Tactography™- Serie über den jungen, brasilianischen Ballett-Solisten Denis Vieira. Die Bilder wurden im Frühsommer 2016 in Zürich aufgenommen, wo Vieira im Ballett des Zürcher Opernhauses die Rolle des «Romeo» in «Romeo und Julia» tanzte.

Selbst die Einladungen zu dieser kostenlosen Ausstellung hat evoq in normaler und Braille-Schrift umgesetzt:

gb_fb_1

Künftig werden Tactography™-Bilder auch als dünne, per Post versendbare Karten angeboten. Diese basieren ebenfalls auf Photographien. Auf der Rückseite wird ein kurzer Bildbeschrieb abgedruckt, ebenso ein Grusswort in der Blindeschrift Braille.

gabrielbonfim.com
digitalwerkstatt.ch
mis-sp.org.br

Aufgabe
Fotokunst für Blinde «sichtbar» machen, Logo- und Markenentwicklung, Ausstellung blindengerecht gestalten.

Lösung
Entwicklung von 3D-Kunst basierend auf Fotos in Zusammenarbeit mit 3D-Druckerei. Bildbeschreibungen auf Plaketten in Brailleschrift.

Dienstleistungen
Konzept
Markenentwicklung
Logo
Marketingunterlagen u.a. in Braille-Schrift
Bild-Plaketten in Braille-Schrift

Teilen
Unitymedia BrandNet
Effingerhof